Gewebe für den Außenbereich müssen robust genug sein, um der wetterbedingten Abnutzung standzuhalten und auch nach Jahren noch schön auszusehen. Qualitativ hochwertige Gewebe für den Außenbereich sind nicht billig und nichts ist schlimmer, als viel Geld für Gewebe auszugeben, die nicht viel aushalten und in der nächsten Saison ersetzt werden müssen. Um das Beste aus Ihrer Investition herauszuholen, lohnt es sich, einige Recherchen zu betreiben, bevor Sie sich festlegen.

Fast alle Beschreibungen von Geweben für den Außenbereich enthalten an irgendeiner Stelle der Werbeanzeige das Wort „strapazierfähig". Doch was bedeuet der Begriff „strapazierfähig" wirklich, wenn man verschiedene Gewebe vergleicht? Und gibt es eine objektive Erklärung von Strapazierfähigkeit, auf die man sich verlassen kann? Hier ist ein kurzer Leitfaden für die Wahl wirklich strapazierfähiger Gewebe für den Außenbereich, die jahrelang halten werden.

Wie lässt sich „Strapazierfähigkeit" definieren?

Die grundlegende Definition von Strapazierfähigkeit ist „die Fähigkeit, wiederholtem Gebrauch über einen ziemlich langen Zeitraum standzuhalten". Allerdings hilft diese Definition nicht wirklich weiter, wenn es darum geht, ein Gewebe für Ihre Sitzpolster auszuwählen, das seine ansprechende Optik und seine Form über viele Jahre hinweg bewahrt. Wenn es darum geht, diese spezifische Information zu erhalten, müssen wir ein wenig technischer vorgehen und mehrere messbare Faktoren in Betracht ziehen.

Abriebfestigkeit

In der Gewebebranche gibt es viele Textilstandards für die Strapazierfähigkeit von Geweben. Die Strapazierfähigkeit von Sitzpolstergeweben beruht meist auf ihrer gemessenen „Abriebfestigkeit". Dieses Maß gibt Aufschluss darüber, wie viele Male ein Gewebe gerieben werden kann, bevor es Anzeichen signifikanter Abnutzung aufweist (welche als mindestens zwei Garnbrüche definiert ist).

Der „Wyzenbeek-Test" gilt als der nordamerikanische Standard für das Messen der Abriebfestigkeit von Geweben. Er misst Strapazierfähigkeit in „Double Rubs". In einem Labor bezieht sich dies auf einen mechanischen Arm, der mit Segeltuch aus Baumwolle bezogen ist, und sich hin und her gegen das Testgewebe bewegt. Im echten Leben entspricht diesem Vorgang das Setzen auf einen Stuhl in Jeans und anschließende Aufstehen. Und das tausende Male während der Lebensdauer des Möbelstücks. Der Wyzenbeek-Test komprimiert die Abnutzung in einer sehr viel kürzeren Zeitspanne.

Gewebeeinstufungen hängen davon ab, wie viele Double Rubs ein Gewebe im Labor überstehen kann, bevor es Abnutzungserscheinungen zeigt. Die Einstufungen reichen von „delicate duty" d. h. „leichte Nutzung" (3.000 Double Rubs) bis „extra heavy duty" d. h. „besonders strapazierfähig" (mehr als 30.000 Double Rubs). Solche Gewebe werden vor allem für Wartebereiche an Flughäfen oder in Krankenhäusern genutzt.

Für Phifers GeoBella®-Gewebe zeigen Tests einen Minimalwiderstand von 30.000 Double Rubs. Somit werden diese Gewebe als „besonders strapazierfähige" Materialien eingestuft, die viele Sommer am Pool überstehen werden. Auf der Suche nach etwas Stärkerem? Unser Phifertex®-Sondergewebesortiment hat einen phänomenalen Wert von + 100.000 Double Rubs erzielt und ist somit sogar noch leistungsstärker als die straparzierfähigsten Extra-heavy-duty-Gewebe.


Rissfestigkeit

Für Gewebe, die Druck aushalten müssen (wie z. B. ein tragendes Gewebe für Gartenstühle), gibt es verschiedene Risstests, die messen, wie viel Kraft ein Gewebe standhalten kann, bevor es reißt. Diese Tests finden ebenfalls in einem Labor statt. Einige dieser Tests nutzen ein fallendes Pendel, andere eine Maschine, um das Gewebe zu klammern und mit verschiedenen Spannungen unter Verwendung von Gewichten zu ziehen.

Es ist nicht so üblich, Reißfestigkeitswerte auf Gewebe zu sehen, aber die meisten Gewebe, die als Sitzpolstergewebe verkauft werden, wie z. B. GeoBella®, haben ein Minimum von 50 lb (22,7 kg), was bedeutet, dass es mindestens 50 lb (22,7 kg) Druck benötigt, um einen Riss zu verursachen. Strapazierfähige, tragende Gewebe für Gartenstühle haben ein wesentlich höheres Minimum. Unsere Phifertex®-Gewebe haben eine Reißfestigkeit von mindestens 100 lb (45,4 kg), während unsere ultra-strapazierfähigen Phifertex® Wicker Weaves eine Mindest-Reißfestigkeit zwischen 120 und 125 lb (54,4 und 56,7 kg) haben.

Was macht ein Gewebe strapazierfähig?

Wir wissen nun, was Strapazierfähigkeit ist. Es ist also an der Zeit, die Faktoren zu betrachten, die ein Gewebe strapazierfähig machen. Wenn Sie sich für ein Gewebe für den Außenbereich entscheiden müssen, wird Ihnen diese Liste dabei helfen, zu ermitteln, ob das Gewebe wahrscheinlich lange halten wird.

  • Faseranteil: Verschiedene Faserarten (sowohl natürliche als auch künstliche) haben verschiedene Qualitäten und Stärken. Rufen Sie sich den Unterschied zwischen einem zarten Baumwollgewebe und einem vinylbeschichteten Polyestermaterial vor Augen. Künstliche Fasern wie beschichtetes Polyestermaterial, Acryl und Olefin werden häufig für Gewebe für den Außenbereich genutzt, da Sie Abnutzung besser als natürliche Fasern standhalten und von Natur aus feuchtigkeitsbeständig sind.

  • Garndicke: Bevor ein Gewebe gewebt wird, werden Garne zu einer bestimmten Dicke gesponnen. Wie Sie vielleicht erwarten, lässt sich mit dünneren Garnen ein zarteres Gewebe herstellen als mit dickeren Garnen.

  • Gewebe: Das Gewebe ist einer der wichtigsten Faktoren hinsichtlich der Strapazierfähigkeit eines Materials. Im Hinblick auf das Gewebe eines Materials gibt es mehrere untergeordnete Faktoren, die die Strapazierfähigkeit beeinflussen können. Die Richtung der Fäden im Gewebe kann ein Material stärker oder schwächer machen. Eine Leinwandbindung ist nicht so stark wie ein Twill-Gewebe, dessen Garne in verschiedenen Richtungen gewebt sind, um den Druck zu verteilen. Die Dichte oder die Fadenzahl können auch einen großen Unterschied machen: Je mehr Garne per Zoll verwendet werden, desto stärker das Gewebe. Zu guter Letzt ist auch die Regelmäßigkeit des Gewebes wichtig: Wenn alle Fasern gleich dick sind, reduzert dies potenzielle Schwächen im Gewebe.

  • Waschbarkeit: Wenn ein Material eine regelmäßige Reinigung nicht aushält, wird es nicht lange halten. Egal, wie es hergestellt wurde. Gute, strapazierfähige Gewebe für den Außenbereich sollten sich leicht nur mit Seife und Wasser oder einer Lösung von verdünnter Bleiche reinigen lassen.

  • Farbechtheit: Eine Methode, um sicherzustellen, dass die Farbe von Geweben für den Außenbereich auch nach einer starken Beanspruchung und allgemeinen Reinigung nicht an Leuchtkraft verliert, ist es Garne zu verwenden, in welche die Farbe „eingebacken" ist. Hierfür können Sie zwischen Garnen wählen, die mit einer Lösung gefärbt wurden, und Garnen, die über eine einfache Vinylbeschichtung verfügen. Phifers GeoBella-Sondergewebesortiment ist mit einer Lösung gefärbt und sorgt zuverlässig dafür, dass die Leuchtkraft Ihrer Kissen, Vorhänge und anderen Artikel für den Außenbereich jahrelang hält.

  • UV-Resistenz: Durch Sonnenlicht verblichene Farben sind ein ernsthaftes Problem für Gartenmöbel. Unbehandelte Gewebe können durch eine übermäßige UV-Belastung sogar brechen und ihre ursprüngliche Strapazierfähigkeit verlieren.

  • Schimmelbeständigkeit: Mikroben und Schimmel können unbehandelte Gartenmöbel einfach zerfressen und ihre Nutzungsdauer um Jahre verkürzen. Wenn man sicherstellt, dass das Gewebe behandelt wird, um es vor diesen Gefahren zu schützen, trägt man dazu bei, die Nutzungsdauer des Gewebes zu verlängern.

Die Beziehung zwischen Strapazierfähigkeit und Geografie

Kann der Wohnort die Abnutzung und Alterung von strapzierfähigen Geweben beinflussen? Um diese Frage zu beantworten, ist es wichtig, einige der häufigen Faktoren zu betrachten, die mit der Zeit eine Schwächung des Gewebes herbeiführen können.

Verschleiß

Dieser Faktor hängt nicht unbedingt von einem bestimmten Ort ab. Normaler Verschleiß ist ein Prozess, der jeden betrifft, und zwar überall. Verschleiß kann durch den Druck hervorgerufen werden, dem ein Gewebe ausgesetzt ist. Wird Ihr Gewebe zum Beispiel für eine Anwendung benutzt, die ein Tragen des Körpergewichts beinhaltet? Tritt beim Gebrauch des Gewebes Reibung auf? Gibt es Druckpunkte, an denen das Gewebe gegen eine Metallkomponente des Möbelstücks reibt? Und zum Schluss: Wie oft wird es benutzt? Möbelgewebe, die oft benutzt und stark beansprucht werden, werden offensichtlich schneller abgenutzt als Gewebe, die nur ein paar Mal pro Jahr verwendet werden.

UV-Exposition

Dies ist ein Faktor, bei dem die Geografie wirklich einen Unterschied macht. Einige normalerweise strapazierfähige Gewebearten können mit der Zeit schwächer werden, wenn sie in Gegenden, in denen es das ganze Jahr über heiß und sonnig ist, verstärkt UV-Strahlen ausgesetzt sind. Das gilt beispielsweise für Staaten im Südosten und Südwesten der USA. Strapazierfähige Gewebe für den Außenbereich sollten in puncto UV-Resistenz behandelt werden, um ihre Nutzungsdauer zu optimieren. Ihre Gartenmöbel wurden extra für eine entspannende Nutzung in der Sonne konzipiert. Stellen Sie also sicher, dass sie die Hitze aushalten!

Feuchtigkeit

Orte mit einem sehr klammen oder feuchten Klima (wie das regnerische Seattle oder sumpfige Gebiete wie Louisiana und Teile von Florida), können dazu führen, dass einige Gewebe Probleme mit Schimmel oder Fäule entwickeln. Dies ist nicht nur ein unschöner Anblick, sondern potenziell auch eine Gefahr für die Gesundheit. Die Probleme, die von Fäulnis verursacht werden, können bewirken, dass die Fasern des Gewebes schwächer werden und leichter reißen. Wenn Sie an einem Ort mit viel Regenfall wohnen, ist es äußerst wichtig, ein Gewebe zu wählen, das wasserfest ist und nach einem Schauer schnell trocknet. Integrierte Behandlungen wie Microban® antimikobieller Produktschutz, die das Gewebe vor Schimmel und Bakterien schützen, können die Nutzungsdauer Ihres Gewebe zudem signifikant verlängern.

Welches Gewebe für den Außenbereich ist das strapazierfähigste?

Nun folgt der Moment der Wahrheit: Welches der vielen Gewebe für den Außenbereich, die auf dem Markt sind, belegt in ersten Platz in puncto Strapazierfähigkeit? Es gibt nicht nur einen einzigen Sieger, da Strapazierfähigkeit nur ein Faktor für die Auswahl Ihres Gewebes für den Außenbereich ist. Verschiedene Anwendungen benötigen verschiedene Gewebe. Und genau wie bei den Oscars unterteilen wir die Preise in verschiedene Kategorien.

Beste Leistung eines Polster- oder Kissengewebes für den Außenbereich: Olefin

Olefin ist sehr viel wasserfester als Canvas oder Segeltuch aus Baumwolle – Naturmaterialien, die manchmal für Polster im Außenbereich verwendet werden. Selbst wenn Baumwolle mit einem Spray oder einem anderen Produkt imprägniert ist, hat sie die Tendenz, mehr Wasser zu absorbieren. Außerdem ist sie besonders anfällig für Schimmel. Olefin leitet Feuchtigkeit ab und trocknet schnell an der Luft. Olefin ist außerdem strapazierfähiger als geläufige Acryl- oder Polyestermischgewebe für Polster im Außenbereich. Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich ablöst, ist geringer als bei den anderen beiden Geweben. Zudem hat es eine höhere Abriebbeständigkeit.

Hinsichtlich Olefin-Geweben bieten wir das großartige GeoBella®-Sortiment an. Unabhängig von der Ästhetik Ihrer Ausstattung werden diese wunderschönen und unempfindlichen Gewebe für innen/außen genau die richtige Wahl sein. Ein weites, inspiriendes Sortiment an Geweben und Mustern, von aufwändigen Damaststoffen bis hin zu klassischen Streifen und auffälligen geometrischen Motiven, lässt keine Wünsche offen. GeoBella-Gewebe sind umweltfreundlich, 100 % wiederverwendbar und GREENGUARD®-zertifiziert. Sie sind außerdem wasserfest, UV-resistent und lichtbeständig sowie leicht zu reinigen und zu pflegen.

Beste Leistung eines Gewebes für den Außenbereich in der Kategorie „Stühle mit tragendem Gewebe und Sitzpolster": Vinylbeschichtetes Polyesternetz

Gewebtes vinylbeschichtetes Polyesternetz demonstriert Dimensionsstabilität und Stärke und eignet sich selbst für die schwierigsten Gartenmöbel-Anwendungen. Es reißt und spaltet sich nicht, wenn es Gewicht und Druck ausgesetzt ist, und zeigt außerdem eine außergewöhnliche Abriebfestigkeit. Es weist Wasser ab und trocknet schnell an der Luft, während die PVC-Beschichtung, die seinen Polyesterkern bedeckt, das Garn stets davor schützt, sich mit Wasser vollzusaugen. Dies bedeutet, dass seine strukurelle Integrität in Frost-Tau-Zyklen nicht in Mitleidenschaft gezogen wird.

Unser Phifertex®-Sortiment vinylbeschichteter Polyestergewebe bietet unschlagbare Strapazierfähigkeit und Dimensionsstabilität, selbst bei Anwendungen mit hohem Druck wie Möbeln mit tragendem Gewebe. Phifertex-Gewebe sind UV-resistent, lichtbeständig und wasserfest. Außerdem ist das Gewebe selbst mit Microban®, einem leistungsstarken, mikrobiellen Mittel, durchtränkt. Microban lässt sich nicht abwaschen oder abtragen und bekämpft folglich während der Nutzungsdauer des Gewebes langfristig Schimmel und Bakterien. Das GREENGUARD®-zertifizierte Phifertex ist außerdem sehr leicht zu reinigen und in Stand zu halten. Obwohl es sich hierbei um ein höchst funktionales Gewebe handelt, steht auch der Stil nie hinten an. Sie können zwischen einer Vielzahl an Designs wählen, von naturinspirierten Korbgeflechten bis hin zu eleganten, aufwändigen Gobelinmustern.

Phifer verkauft strapazierfähige Gewebe für den Außenbereich, die Designer-Styling mit hoher Leistung kombinieren. Sie müssen niemals einen Kompromiss zwischen „zäh" und „wunderschön" eingehen, wenn Sie ein Gewebe wählen, das von Phifer designt wurde.

Nun, da Sie sich diverse technische Informationen angeeignet haben, ist es an der Zeit, sich zur Belohnung etwas inspirieren zu lassen. Phifers Visualizer-Tool für Gewebe für den Außenbereich macht das Experimentieren mit Geweben von Phifer, die Ihnen ins Auge fallen, zu einer vergnüglichen Sache. Nutzen Sie unsere Beispielbilder, um Ihre Lieblingsdesigns und -strukturen zu kombinieren und das Ergebnis zu betrachten. So können Sie Ihre Lieblingsstücke auf aufregende Weise ausprobieren, bevor Sie sie kaufen. Versuchen Sie es und Sie finden vielleicht eine neue Kombination, die Sie überrascht und verzückt!

Haben Sie spezifische Fragen über Phifers strapazierfähige Gewebe und welche Leistung von diesen für Ihr DIY-Projekt zu erwarten ist? Phifers Visualizer-Tool für Gewebe für den Außenbereich! Wir sind für Sie da, um Sie telefonisch, per E-Mail oder über Live-Chat zu beraten. Wir haben alle Antworten, die Sie benötigen, und können Ihnen mit unseren Fachkenntnissen hinsichtlich der besten und strapazierfähigsten Geweben für den Außenbereich für Ihr Design beraten. Wenn Sie Hilfe dabei benötigen, Ihr Lieblingsgewebe von Phifer zu finden, können wir Ihnen Händler im Internet oder in Ihrer Gegend vorstellen, die alles haben, was Sie brauchen!